60-years-Unger-past-vs-today-1

60 Years of Global Excellence in Cleaning Innovation

Seit 1964 ist UNGER die verlässliche Anlaufstelle für Reinigungs-Profis, die ein Maximum an Qualität, Effizienz und Innovation von ihren Produkten für die Glas- und Gebäudereinigung erwarten. Mit jedem Jahr haben wir unser Angebot erweitert und verbessert; heute stehen wir an der Spitze unserer Branche. Das Geheimnis hinter der Entwicklung zur Nummer eins? Unser unermüdliches Streben nach der Entwicklung innovativer Reinigungsmethoden, herausragender Qualität, Vertrauen und exzellentem Kundenservice sowie unserer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Ihnen!

Führend seit 60 Jahren...

BLÄTTER DURCH UNSERE MEILENSTEINE:

UNGER-Zeitstrahl-für-LP-White-1964-1973
UNGER-Zeitstrahl-für-LP-White-1985-2001
UNGER-Zeitstrahl-für-LP-White-2006-2012
UNGER-Zeitstrahl-für-LP-White-2014-2018
UNGER-Zeitstrahl-für-LP-White-2020-2023
UNGER-Zeitstrahl-für-LP-White-2024

Ab sofort verfügbar! Das 60 Jahre Limited Edition Kit!

Sichere dir jetzt die 60 Jahre UNGER Limited Edition, denn diese gibt es nur für kurze Zeit und nur, solange der Vorrat reicht. In unserer Händlersuche findest du den Händler in deiner Nähe:

Händlersuche Button-DE
AK60Y-Box-1

60 Jahre UNGER, 60 Jahre perfekte Glas- und Gebäudereinigung für unsere Kunden

In unserem Jubiläumsjahr 2024 wollen wir’s genau wissen und geben Glas- und Gebäudereinigern aus der ganzen Welt eine Bühne, damit sie ihre Erfahrungen mit euch teilen können.

Frank-Illy

Frank Illy

Frank Illy, der mittlerweile seine eigene Firma leitet, blickt auf 35 Jahre Berufserfahrung zurück, in denen UNGER Reinigungswerkzeuge ihn stets begleitet haben. Welche Herausforderungen er erlebt und inwiefern UNGER ihm im wahrsten Sinne die Stange gehalten hat, hat er uns erzählt.

Interview Button-DE
Franck-Lauret

Franck Lauret

Frank Lauret ist seit 36 Jahren Glas- und Gebäudereiniger, Geschäftsführer seiner eigenen Reinigungsfirma und 13-facher Weltmeister in der Glasreinigung. Wie ihn unsere meisterhaften Werkzeuge bei seinen Wettbewerben unterstützt haben, erfährst du hier.

Interview Button-DE
Enrico-Gardoni-Interview

Enrico Gardoni

Enrico Gardoni ist Italiener. Er half seinem Vater schon als kleiner Junge bei der Fensterreinigung und gründete im Jahr 1986 seine eigene Firma. Dort ersetzte er die damals üblichen Reinigungsgeräte – Baumwolltuch und verdünnte Kreide – schon bald durch Einwascher und Abzieher von UNGER. Wir haben nachgefragt, ob er bis heute dabei geblieben ist.

Interview Button-DE
Kevin-Hargis-Blogbeitrag

Kevin Hargis

Bei Kevin Hargis kommen UNGER Produkte seit über 30 Jahren im US-Bundesstaat Michigan zum Einsatz. Der Profi setzt entweder auf die Reinigung mit „pure water“ – oder er greift auf UNGER Einwascher und Fensterwischer zurück. Hier favorisiert er inzwischen die Werkzeuge aus der Ninja-Serie. Warum das so ist, verrät er uns im Interview.

Interview Button-DE
Blogbeitrag-Bild

Mariusz Olszewski

Mariusz Olszewski ist seit fast einem Vierteljahrhundert professioneller Glas- und Gebäudereiniger. Bevor sich der gebürtige Pole in seiner Heimatstadt Lodz selbstständig machte, arbeitete er für einige Jahre in Großbritannien. Dort lernte er auch die Werkzeuge von UNGER kennen – und schätzen. Was er unter anderem zwischen der London Bridge und Tower Bridge erlebt hat, erzählt er hier.

Interview Button-DE

Feier mit uns 60 Jahre UNGER und bestelle dir jetzt eins der coolen und exklusiven Designs

Hier-klicken
UNGER-Merch
60-Fakten-ueber-UNGER

1) Wer ist der Gründer von UNGER? 
1964, Vereinigte Staaten von Amerika. Hochmotiviert beschließt der noch junge Glasreiniger Henry Unger, seinen Traum wahrzumachen. Er wandert aus nach Hamburg – mit den neuen Innovationen für die Fensterreinigung aus den USA im Gepäck. Von Letzteren zeigen sich die Kollegen in Deutschland so begeistert, dass Henry Unger mit der Unterstützung seiner Frau Barbara seine Chance ergreift und UNGER gründet: Vom kleinen Dachboden der Schwiegermutter aus baut er das Unternehmen auf, das heute den gesamten Globus umspannt.

2) Was ist die Philosophie von UNGER?
In engem Austausch mit Glas- und Gebäudereinigern sind wir immer bestrebt, die besten Reinigungslösungen für optimale Ergebnisse zu entwickeln. Gemeinsam arbeiten wir an der neuen Generation von innovativen Möglichkeiten, um die Reinigung in Zukunft noch einfacher, sicherer und effizienter zu gestalten.

3) Hat sich die Philosophie von UNGER im Laufe der Zeit verändert?
Nein. Sie hat sich vielmehr verfestigt. UNGER zeichnet schon immer das kontinuierliche Streben nach Innovation aus. Ein Blick zurück auf unsere 60-jährige Erfolgsgeschichte beweist: Wir entwickeln immer wieder innovative Reinigungswerkzeuge und finden immer wieder neue Lösungen für zahlreiche Reinigungsanforderungen. Auch in Zukunft werden wir Produkte entwickeln, die euch, den Glas- und Gebäudereinigern einen echten Nutzen bringen.

4) Wofür steht das UNGER Logo und wie hat es sich im Laufe der Jahre entwickelt?
Unser Logo ist durch die Form eines stilisierten Fensterwischers geprägt – DAS Wiedererkennungsmerkmal eines jeden professionellen Glas- und Gebäudereinigers und DER Pulsschlag von UNGER. Hier seht ihr die Entwicklung unseres Logos im Laufe der Jahre:

UNGER-Logo-Evolution

 

5) Woher kommt der Claim „Quality Tools for Smart Cleaning”?

Wir arbeiten mit Geschäftspartnern in über 80 Ländern der Welt zusammen. Überall haben unsere Kunden die gleiche Erwartung: Das beste Reinigungsergebnis! Die höchsten Sicherheitsstandards! Minimierung von unnötigem Aufwand! Genau daran arbeiten wir weltweit Tag für Tag, unabhängig von Kultur, Sprache und Standort. Und darum können wir versprechen: UNGER Reinigungswerkzeuge, das sind „Quality Tools for Smart Cleaning“!

 

6) Was zeichnet UNGER als Unternehmen aus?

UNGER ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen und wird bereits in der zweiten Generation von Dane, Jan und Mark geführt. Die Brüder tragen die Grundsätze Qualität, Vertrauen und Kundenservice weiter und haben UNGER so zu einem internationalen Konzern ausgebaut, den die Kombination aus Tradition und Innovation kontinuierlich voranbringt.

7) Was macht UNGER einzigartig?

In erster Linie die gelebte Nähe zu unseren Partnern und Verwendern und die Entwicklung von innovativen Produkten, die sich an euren Bedürfnissen orientieren. Die Verbesserung von Produktivität und Sicherheit steht dabei immer an erster Stelle. Was einst Henry Ungers Leidenschaft und Euphorie war, prägt die Mitarbeiter und den „UNGER-Spirit“ noch heute weltweit.

8) Welche Standorte betreibt UNGER?

Der Hauptsitz der UNGER Germany GmbH liegt zwischen den beiden Metropolen Düsseldorf und Köln: in Solingen, im Herzen des Bergischen Landes. Die sehr gute Infrastruktur der Industrieregion ermöglicht es uns, international zu agieren und Kunden weltweit zu beliefern. Zudem haben wir Standorte in anderen Ländern Europas, in Großbritannien sowie in den USA.

9) Warum wurde der Standort Solingen gewählt und wie hat er sich entwickelt?

Solingen ist weithin bekannt für seine Metallindustrie – und ein Großteil unserer Reinigungswerkzeuge wurden früher aus Metall gefertigt. Seit 2013 findet ihr UNGER auf dem „Piepersberg 44“, wo unser„Centre of Excellence“ Forschung, Schulungscenter, einen Showroom sowie unser rund 4.500 Quadratmeter großes Logistik- und Produktionscenter beherbergt.

10) Und von wo aus werden die Geschäfte in den USA gesteuert?

Unseren Standort in den USA, UNGER Enterprises, haben wir 1978 in Mount Vernon gegründet und neun Jahre später nach Bridgeport in Connecticut verlagert. Den Firmensitz dort haben wir mehrmals ausgebaut – denn so wie UNGER als Unternehmen wächst, steigen auch die Investitionen in unser globales Geschäft.

11) Welche Regionen werden von welchem Standort aus bedient?
Das Geschäft in den USA, Südamerika und Kanada steuert UNGER Enterprises von Bridgeport in Connecticut aus, während alle anderen Regionen der Welt in den Zuständigkeitsbereich von UNGER Global in Solingen fallen.

12) Wie alt sind die Mitarbeiter bei UNGER?

Das Durchschnittsalter bei UNGER Germany liegt bei 44 Jahren und entspricht damit exakt dem Durchschnittsalter eines Arbeitsnehmers in Deutschland. Die jüngsten Mitarbeiter sind bei uns aktuell 19 Jahre jung, während unser ältester Mitarbeiter bereits seinen 65. Geburtstag gefeiert hat.

13) Welche Erfolge hat UNGER in den letzten 10 Jahren erzielt?

Wir haben richtig viel auf die Beine gestellt! Neben zahlreichen innovativen Neuheiten für die Reinigung mit Reinwasser (wie dem HydroPower Ultra, RO Reinwasserfilter und nLITE), die traditionelle Glasreinigung (Green Label, OptiLoc und weitere) die Innenreinigung (Stingray) und die Bodenreinigung (erGO! clean), sind wir sehr stolz darauf, unseren digitalen Kanälen 2019 frischen Wind eingehaucht zu haben. Die Website im frischen Look, Facebook und YouTube in zusätzlichen Sprachen, mehrere Newsletter und Instagram helfen uns dabei, näher an euch zu sein!

14) Wie lange ist der längste Mitarbeiter bereits bei UNGER?

Einige Mitarbeiter arbeiten bereits eine sehr lange Zeit für und bei UNGER. Der Mitarbeiter, der am längsten bei uns beschäftigt ist, ist seit nunmehr 40 Jahren an Bord. Da sagen wir mit Freude: Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Jubiläum!

15) Wer sitzt aktuell im Management von UNGER?

Es ist uns besonders wichtig, dass die Führungskräfte die individuellen Stärken der einzelnen Mitarbeiter erkennen, fördern und zu einer kollektiven Stärke von UNGER machen. Dadurch sind die Hierarchien sehr flach und jeder trägt zum Erfolg bei. Eine aktuelle Übersicht unseres Managements findest du hier:

karl-schmid

Karl Schmid
Managing Director

jochen-wagener

Jochen Wagener
Vice President Global Window Category Management

frank-buenger

Frank Bünger
Director Human Resources

dietmar-bernstein

Dietmar Bernstein
Director Product Management

patrick-van-de-graaf

Patrick van de Graaf
Sales Director EMEA & AP

michael-reinartz

Michael Reinartz
Director Supply Chain

ewald-engles

Ewald Engels
Director Operations & Quality

 16) Wer waren die ersten Händler, die UNGER Produkte verkauft haben?
Zuerst haben Walter Hammel und sein Kollege Walter Hasenkampf Produkte von UNGER und die „amerikanische Methode“ mit Einwascher, Wischer und Stange verbreitet. Mit ihrer Hilfe gelang es Henry Unger, seine Methode in Deutschland zu etablieren und unter Glas- und Gebäudereinigern einen hohen Bekanntheitsgrad zu erreichen.

17) Wie ist der Prozess von der Bestellung bis zur Ankunft bei dir?
Bestellt dein Fachhändler Produkte beim UNGER Kundenservice, wird seine Bestellung automatisch an den Versand übermittelt. Noch während er seine Auftragsbestätigung erhält, ist im Lager schon ein Mitarbeiter dabei, die Artikel zu verpacken, damit sie sich schnell auf den Weg machen können. So ist sichergestellt, dass dein Fachhändler die UNGER Produkte jederzeit in seinem Bestand hat und du die Werkzeuge vor Ort live erleben kannst.

18) Welcher Händler ist am weitesten entfernt – und welcher liegt am nächsten?
Den kürzesten Lieferweg haben die UNGER Produkte zu Hygienic in Wuppertal, das nur rund vier Kilometer von Solingen entfernt ist. 4.500 Mal weiter weg liegt Filta in Neuseeland, der Händler mit dem längsten Lieferweg: Dorthin gehen die UNGER Produkte knapp 18.140 Kilometer auf Weltreise, um die Glas- und Gebäudereinigung im entfernten Auckland zu erleichtern.

19) Welches war das erste UNGER Produkt?
UNGER hat in den vergangen 60 Jahren mit zahlreichen Innovationen Meilensteine gesetzt. Ein Fensterreinigungswerkzeug, das von Reinigungsprofis von der ersten Stunde an sehr wertgeschätzt wurde, ist der S-Wischer. Mit ihm gelang 1966 der erste Erfolg, weil bei ihm Edelstahl statt Messing und ein Federmechanismus für ein schnelles Auswechseln der Schiene verwendet wurden.

20) Welche war die erste Produktserie?
Gelauncht im Jahr 1973, ist OptiLoc die erste Produktserie von UNGER. An den Teleskopstangen lassen sich Werkzeuge leicht und sicher befestigen. So konnten Glas- und Gebäudereiniger bereits vor 52 Jahren hohe Fenster mit Einwascher und Fensterwischer ganz ohne Leiter reinigen – und das auch heute noch, denn die OptiLoc Teleskopstangen haben wir immer wieder optimiert. Sie sind ein echter Dauerbrenner für Reinigungsarbeiten in der Höhe.

21) Wie hat sich UNGER seit der Gründung verändert?

Der S-Wischer war 1966 der Beginn von dem, was uns vorantreibt und uns heute stolz auf Innovationen wie die nLITE Teleskopstangen und das HydroPower Reinwasser Reinigungssystem zurückblicken lässt. Unser Ziel ist und bleibt es, effiziente und lösungsorientierte Produkte zu entwickeln, die euch bei allen Herausforderungen helfen – das wird sich bei UNGER nie ändern!

22) Wann wurden welche Werkzeuge eingeführt?

Die Erfolgsgeschichte der UNGER Werkzeuge begann mit dem S-Wischer. Seitdem haben wir viele innovative Lösungen für die Glas- und Gebäudereinigung entwickelt – zuletzt haben wir am 2. Mai das Green Label Glas-Mikrofasertuch gelauncht. Wann UNGER welche Innovation für euch entwickelt hat, haben wir auf einem Zeitstrahl festgehalten!

Unger-product-milestones-timeline

 23) Wie viele Produktlinien gibt es und wie heißen sie?
UNGER hat bis heute eine beeindruckende Vielfalt an Produktlinien eingeführt, die alle mit eigenen Vorteilen daherkommen. Darunter sind die Serien: HydroPower, nLITE, ErgoTec, Ninja, StripWasher, OptiLoc, TelePlus, UniTec, Stingray, NiftyNabber, erGO!, OmniClean, SmartColor, WaterWand, AquaDozer, StarDuster, etc..

24) Was ist die Geschichte hinter nLITE?

Dank der Karbonfasertechnik konnte UNGER den Wunsch, wasserführende Stangen mit einer modularen Teleskopstange zu kombinieren, erfüllen. So entstand das „nLite“-System, ein Wortspiel aus den Komponenten „light“ (leicht) und „enlightment“ (Erleuchtung), das die Leichtigkeit und Innovation der Stangen verdeutlicht. Durch Verbesserungen hat sich nicht nur das Produkt selbst, sondern auch der Name weiterentwickelt – doch die Innovationskraft von „nLITE“ bleibt bestehen.

25) Welche Geschichte steckt hinter HydroPower?

Um ein ganzheitliches System anzubieten, begannen wir 2014 mit der Entwicklung unseres eigenen Systems, dem HydroPower DI-System, das nicht nur die Leistung, sondern auch die Handhabung verbesserte. „Hydro“ steht dabei für die Wasserfiltration, während „Power“ die verbesserte Leistung des Reinwasserfilters hervorhebt. Fun Fact: Die Idee zu diesem Filter entstand übrigens auf einem Bierdeckel.